Ein Schloss auf einem Hügel  mit einem schneebedeckten Berg im HintergrundDie Kirche von Graun die sich in einem See befindet wobei rundherum Segelboote fahrenIm Vordergrund befindet sich ein Getreidefeld wobei sich im Hintergrund der Blick auf Vinschgau befindetKinder und eine Frau die eine Rast von einer Fahrradtour an einem Brunnen einlegen und dabei Wasser vom Brunnen trinkenEine kleine Wandergruppe die den Ausblick von Schloss Tirol über Tirol geniestIm Vordergrund befindet sich weißes Marmorgestein aus Laas und im Hintergrund befinden sich Berge
Jetzt unverbindlich anfragen!

Vinschgau und seine Sehenswürdigkeiten

Außer dem berühmten Glockenturm von Graun der aus dem Reschensee ragt, hat das Vinschgautal für Kulturinteressierte noch jede Menge zu bieten: zahlreiche Schlösser, Burgen, Kirchen und Klöster zeugen von beneidenswerter Eleganz und erinnern an die Geschichte des Landes. Die beiden Schlösser Kastelbell und Juval dominieren den unteren Vinschgau und sind Besuchern zugänglich.

Im Schloss Juval finden Sie das beliebte Messner Mountain Museum des Extrembergsteigers Reinhold Messner mit seiner umfangreichen, privaten Kunstsammlung.

Als erlebenswertes Ausflugsziel empfehlen wir außerdem die eindrucksvolle und einzigartig erhaltene Churburg in Schluderns aus dem Jahr 1259, die von uralten Mauern umgebene Benediktinerabtei Marienberg in Mals, das als höchstgelegene Benediktinerabtei Europas gilt und aus dem 12. Jh. stammt, und das Schloss Goldrain in Latsch, das vermutlich aus dem 16. Jh. stammt.

Einzigartig ist natürlich auch der weltbekannte Laaser Marmor, das sogenannte „weiße Gold aus dem Vinschgau“, das oft für den Bau von Kirchen und anderen Gebäuden des Ortes eingesetzt wurde.

Der Ort Glurns im Vinschgau ist ebenfalls einen Besuch wert: erleben Sie diese einmalige, historische Kleinstadt mit Ihrem mittelalterlichen Stadtkern und der einzigen noch vollkommen erhaltenen Wehranlage der Alpen.